grafix/logo_m.png
 
grafix/blau.png

Archiv 2005:

Das Neuste von Gestern

Die folgenden Mitteilungen werden hier lediglich archiviert und nicht mehr aktualisiert. Dennoch sind wir für Hinweise auf veraltete Links stets dankbar.

grafix/blau.png

2010 Kultur.tv

Im Dezember: Alles Banane!

In der Dezember-Ausgabe von 2010 Kultur.tv im baden-württembergischen Digitalfernsehen läuft Alles Banane von Motte Jansen. Nach Aussage des Regisseurs geht es in dem Film weniger um Drogen, als um Menschen, die viel reden, noch mehr planen und am allerwenigsten tun. Der Film ist auch auf der Kurzfilm-DVD Sieben Kurze, bitte! erhältlich.

grafix/blau.png

Weihnachtsangebot

Sieben Kurze, bitte! - Independent Days Vol. 02

Um die Entscheidung für das passende Weihnachtsgeschenk für Kurzfilmfreunde einfacher zu machen, bieten wir bis zum 24.12.2005 die DVD Sieben Kurze, bitte! zum Sonderpreis von 14,95 Euro an. Für nur 15,00 Euro mehr gibt es noch die erste DVD der Independent Days-Reihe, Wir können alles. außer Hollywood, dazu. Im Doppelpack für 29,95 Euro sparen sie 9,95 Euro gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung für die Einzel-DVDs - und das ohne zusätzliche Porto- oder Versandgebühren!

grafix/blau.png

Jetzt in Buchhandel:

Das Private unter den Rahmenbedingungen der IuK-Technologien

Wenn sich Michael Nagenborg und Oliver Langewitz nicht in der BohemiaFilmkunst widmen, sind beide in der Forschung tätig. So eben ist ein neues Buch von M. Nagenborg erschienen: "Das Private unter den Rahmenbedingungen der IuK-Technologien". In der überarbeiteten und aktualisierten Druckfassung seiner Dissertation geht er dem Problem der Privatheit aus der Perspektive der Informationsethik nach.

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Es kann auch direkt beim VS-Verlag oder bei den bekannten Online-Buchhändlern (z. B. Libri.de oder Amazon.de) bestellt werden.

grafix/blau.png

Hannover, 21.11.2005

Und bitte...?!-Kurzfilmwettbewerb

Aus dem "Und bitte...?!"-Kurzfilmforum ist mittlerweile ein Wettbewerb geworden. Alle zwei Monate werden vier Kurzfilme im Cinemaxx am Raschplatz zu sehen sein. Das Publikum kürt am Ende der Veranstaltung den "Film des Monats". Die Filmemacher sind stets anwesend.

Am 21.11.2005 startet der Wettbewerb mit einer großen Premierenfeier. Miturheber des Wettbewerbs ist Motte Jansen, dessen Film "Alles Banane" auf unserer DVD "Sieben Kurze, bitte!" erschienen ist. Weitere Informationen gibt es demnächst unter: www.undbitte.org.

grafix/blau.png

Produktempfehlung

Die Zukunft des Kurzfilms

Kurzfilme - Ein Genre, das auf Festivals boomt, im Handel und in Videotheken aber noch häufig stiefmütterlich behandelt wird - unverständlicherweise, wenn man sich den Publikumszuspruch auf besagten Festivals betrachtet. Dabei kann sich die Palette der zahlreichen Kurzfilm-Produktionen, die jährlich weltweit entstehen, sehen lassen. In seiner Dokumentation Die Zukunft des Kurzfilms macht Georg Geutebrück auf ein oft vernachlässigtes Fragment der Filmindustrie aufmerksam, dem auch die BohemiaFilmkunst ihre ersten Veröffentlichungen gewidmet hat.

In seinem knapp einstündigen Film begleitet er die junge Filmemacherin Jasmina Hajdany bei der Entstehung ihres Kurzfilms "Johannes Passion", mit dem sie sich bei der Wiener Filmakademie bewerben möchte. Während hier die Widrigkeiten beleuchtet werden, mit denen Independents tagtäglich im harten Produktionsprozess zu kämpfen haben, lässt er auch zahlreiche Kurzfilm-Experten aus Deutschland und Österreich zu Wort.

Weitere Informationen zu dem Film, in dem auch Michael Nagenborg als Leiter der Independent Days und BohemiaFilmkunst-Gesellschafter Oliver Langewitz zu Wort kommen, gibt es unter www.zukunftkurzfilm.de.

grafix/blau.png

Download

Ärgermacher - Der Teaser

Für alle Videothekare und Videothekenbenutzer ist der Teaser zum Ärgermacher nur zu empfehlen. Damit in ihrer Videothek nichts Wichtiges fehlt!

Stefan Lampadius, der für den Teaser verantwortlich ist, konnte keinen Geringeren als Christoph Maria Herbst (Stromberg) als Gastsprecher gewinnen.

Den Teaser gibt es in den folgenden Formaten:

grafix/blau.png

Independent Days Vol. 02

Sieben Kurze, bitte!

Bereits zum zweiten Mal hat die BohemiaFilmkunst ein paar echte Kurzfilmperlen auf DVD gebannt. Die Kompilation enthält sieben Kurzfilme, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber allesamt durch ihren Charme überzeugen: Arbeitsunfälle mit der Kreissäge, Omas, Drogen, alte Seebären, schwule Einbrecher, sexy Transen und verliebte Jungs, all das und noch viel mehr zieht die Zuschauer in ihren Bann.

grafix/blau.png

Halloween-Filmquiz

Hätten sie es gewußt?

Anlässlich der Halloween-Party der Filmwerkstatt Karlsruhe in der Stadtmitte veranstaltete die BohemiaFilmkunst ein Filmquiz, bei dem es diverse DVDs zu gewinnen gab. Wer nicht mitgemacht hat, findet hier den als PDF-Datei. Die Antworten liegen ebenfalls als PDF vor.

Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern!

grafix/blau.png

Gewinnspiel der BohemiaFilmkunst

Halloweenparty der Filmwerkstatt Karlsruhe

Im Rahmen der Halloweenparty der Filmwerkstatt Karlsruhe veranstaltet die BohemiaFilmkunst ein Gewinnspiel mit tollen Sachpreisen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Filmwerkstatt Karlsruhe. Die Veranstaltung beginnt ab 21 Uhr und findet in der Stadtmitte (Braumeisterstr. 3, Karlsruhe) statt.

grafix/blau.png

Release-Party am 26.10.2005

Kurz vor Verkaufsstart: "Der Ärgermacher" auf der großen Leinwand

Anlässlich des Erscheinens der Verkaufversion von Der Ärgermacher feiert die BohemiaFilmkunst ihre neuste Veröffentlichung am Mittwoch, 26.10.2005, in Karlsruhe. Zunächst ist der Spielfilm Der Ärgermacher um 20:30 Uhr in der Schauburg zu sehen, anschließend wird in der Stadtmitte gefeiert.

grafix/blau.png

Sonderpreis für Vorbestellungen

Wir schenken Euch drei Euro

Ab sofort kann auch unsere neue DVD Der Ärgermacher in unserem Shop online bestellt werden. Um Euch die Entscheidung leichter zu machen, gibt es 3 Euro Rabatt, wenn die Bestellung per Vorkasse bis zum 26.10.2005 erfolgt.

grafix/blau.png

Berlin, 23. bis 25.9.2005:

1. Berliner Filmgruppentreffen

Mit einer Mischung aus Information und Interaktion, diversen Workshops, Präsentationen, Gesprächsrunden, Screenings und einer Gesamtdiskussion sowie zahlreichen Einzelgesprächen, wollen die Veranstalter Euch die Möglichkeit geben junge Filmemacher kennen zu lernen und gemeinsam in diversen Workshops über Erfahrungen und vor Allem aber auch über Probleme zu reden.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Berliner Filmgruppen.

grafix/blau.png

In Berlin

Crimetime

Am 4.9.2005 präsentiert Great Shorts die besten Krimis und Psychothriller.

Mit dabei: Citizen Subway. Der Film ist auch auf unserer Kurzfilm-DVD Wir können alles. Außer Hollywood erhältlich ist.

Das monatliche Filmfest findet statt: jeden ersten Sonntag im Monat um 12.45Uhr im Berliner Cinemaxx Colosseum (Schönhauser Allee 123, S-Bhf. Schönhauser Allee).

grafix/blau.png

Nicht nur für Berliner

Filmsupportberlin.de

Die Seite www.filmsupportberlin.de will Berliner Filmschaffende und Anfänger im No Budget-Bereich unterstützen. Der Besuch der Seite lohnt sich aber auch für Nichtberliner, findet man dort doch eine ganze Menge praktischer Links.

grafix/blau.png

Startschuss

BohemiaFilmkunst und S. Andreas Dahn kooperieren

Zusammen mit S. Andreas Dahn, dem Regisseur von Die Maid von Hilltop Manor, entwickelt die BohemiaFilmkunst derzeit ein gemeinsames Spielfilmprojekt, das im Bereich "Fantasy" angesiedelt sein wird.

grafix/blau.png

BohemiaFilmkunst on Tour

Berlin: Movielounge

Am Samstag, 11.06.2005, wird Michael Nagenborg die BohemiaFilmkunst im Rahmen der Movielounge vorstellen und freut sich darauf, weitere Kontakte zur Low Budget-Szene herstellen zu können.

grafix/blau.png

2010tv im Mai

"Augen" im Digitalfernsehen

Augen - Blitzfilm Nr. 1 von Dirk Weiler läuft als zweiter Film aus dem Programm der BohemiaFilmkunst anlässlich des Karlsruher Low und No Budget-Filmfestivals Independent Days 7 auf dem Kulturhauptstadt 2010-Kanal im baden-württembergischen Digitalfernsehen. Wer keine Kabel-BW-Box besitzt, kann den Film auch online ansehen unter: www.regionalweb.tv.

Der Film läuft am Ende der Sendung, die in einer Dauerschleife wiederholt wird. Ebenfalls in der Mai-Sendung: ein Bericht zu den 7. Independent Days.

Augen - Blitzfilm Nr. 1 ist auch auf unserer Kurzfilm-DVD Sieben Kurze, bitte! erhältlich.

grafix/blau.png

Urlaub

Herr Nagenborg verreist bis zum 15. Mai 2005

Da Herr Nagenborg im sonnigen Süden weilt, kann es u.U. etwas länger dauern, bis ihre Anfragen und Bestellungen bearbeitet werden. Wenden Sie sich in dringenden Fällen deshalb direkt an: Oliver Langewitz

grafix/blau.png

7. Independent Days

Blackford 2 gewinnt Publikumspreis

"Die Maid von Hilltopmanor", die Fortsetzung zu Backford Stories" (erschienen auf: Wir können alles. Außer Hollywood), feierte bei den 7. Independent Days nicht nur seine Festivalpremiere, sondern wurde auch mit dem Publikumspreis des Festivals ausgezeichnet.

Die Festivalleitung würdigte den Film wie folgt: "Mit 'Die Maid von Hilltop Manor' hat das Publikum einen Film zum Gewinner erkoren, der ohne Förderung und institutionellen Rahmen entstanden ist. Die No Budget-Produktion entstand allein aus dem Willen zur Kreativität ihrer Macher, die angesichts der Größe und Opulenz der Produktion erstaunlichen Einsatz bewiesen haben und deren handwerkliche Perfektion bis ins kleinste Detail größte Anerkennung verdient. Dies gilt im besonderen Maße für den Regisseur, Drehbuchautor und Spezialeffekt-Spezialist, S. Andreas Dahn, der zudem der Versuchung wiederstanden hat, den Film nur auf die – ohne jeden Zweifel - exzellenten Spezialeffekte aufzubauen."

grafix/blau.png

2010tv

BohemiaFilmkunst im Digital-Fernsehen

Zwanziguhrfünfzehn von Tim Böhm läuft anlässlich des Karlsruher Low- und No-Budget-Filmfestivals Independent Days 7 auf dem Kulturhauptstadt 2010-Kanal im baden-württembergischen Digitalfernsehen. Wer keine Kabel-BW-Box besitzt, kann den Film auch online ansehen unter: www.regionalweb.tv

Der Film ist auch auf der BohemiaFilmkunst-Kurzfilm-DVD Sieben Kurze, bitte! Independent Days Vol.02 erhältlich.

grafix/blau.png

Interview

Nagenborg und Langewitz über die Independent Days

Anläßlich der bevorstehenden 7. Independent Days ist ein Interview mit den Gründern der BohemiaFilmkunst in der Klappe auf erschienen.

grafix/blau.png

Independent Days

7. Low und No Budget-Filmfestival vom 6. bis 12. April 2005

Auf den kommenden Independent Days werden auch neue Filme von Filmemachern zu sehen sein, die bereits auf unseren DVDs vertreten sind: Motte Jansen (Alles Banane) präsentiert "Abstiegsspiel" und Andreas Dahn (Blackford Stories) ist gleich zweimal vertreten: Mit "Koma Liebling" und "Maid of Hilltop Manor" (der Fortsetzung von Blackford Stories).

grafix/blau.png

Gratisdownload bis zum 13.04.2005

V - der rote Raser

Anlässlich der 7. Independent Days präsentieren wir den grandiosen Bonusfilm unserer DVD Sieben Kurze, bitte! als kostenlosen Download. So schön kann No Budget sein!

Der Film wurde von der FSK ohne Altersbeschränkung freigegeben.

grafix/blau.png

DVDs zum Festival

Independent Days Vol. 01 und 02 bei Ganymed

Pünktlich zu Beginn der 7. Independent Days liegen die DVDs der BohemiaFilmkunst in der Buchhandlung Ganymed bereit. Die Buchhandlung befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kurbel-Kino, einer der zwei diesjährigen Veranstaltungsorte.

Die DVDs sind außerdem in Karlsruhe weiterhin bei Fun Fiction sowie im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

grafix/blau.png

Informationsbroschüre zur Veranstaltung

Ab 18?

Am 26.02.2005 fand eine Diskussionsveranstaltung der Filmwerkstatt Karlsruhe zum Praxis des Filmverbots in Deutschland statt. Anlass war die Beschlagnahmung des Films „Blood Feast“ (H.G. Lewis, USA 1963) am 20. Januar 2004 durch das Amtsgericht Karlsruhe nach §131 StGB.

ExtraHertz - das Studentenmagazin hat einen Beitrag zur Veranstaltung produziert, der als Videostream online angeboten wird. Der Beitrag steht im "Archiv" (Sendung vom 05.03.2005).

Die 16seitige Informationsbroschüre kann in unserem Online-Shop weiterhin bestellt werden. In unserem Online-Shop finden sie außerdem auch weitere Bücher zum Thema "Filmverbot und Zensur".

grafix/blau.png

Neuer Kooperationspartner

2010tv - Der Kultur Kanal

Ausgewählte Kurzfilme aus unserem Sortiment werden demnächst auch auf 2010tv im Angebot von Kabel BW zu sehen sein.

grafix/blau.png

Independent Days on Tour:

Nächste Station: Köln

Am 23.03.2005 wird unser Tourneeprogramm (Verleih: Wfilm) um 20:30 Uhr im Feez zu sehen sein. Die BohemiaFilmkunst wird anwesend sein.

  • Wfilm (Homepage des Verleihs)
  • Feez (Informationen zur Spielstätte)
grafix/blau.png

Sonderaktion:

Broschüre "Ab 18" kostenlos!

Wer bis zum 6.3.2005 Produkte der BohemiaFilmkunst in unserem Online-Shop bestellt, erhält ein kostenloses Exemplar der Broschüre "Ab 18"!

grafix/blau.png

Diskussionsveranstaltung in Karlsruhe

Ab 18?

Am 20. Januar 2004 wurde der Film „Blood Feast“ (H.G. Lewis, USA 1963) durch das Amtsgericht Karlsruhe nach §131 StGB beschlagnahmt. Die Filmwerkstatt Karlsruhe e.V. will in einer Podiumsdiskussion die Schwierigkeiten des Paragraphen erörtern und mögliche andere Schutzmaßnahmen vor gewalttätigen Inhalten diskutieren. Ausführliche Informationen zur Veranstaltung am 26.02.2005 gibt es auf der Homepage der Filmwerkstatt Karlsruhe.

Die BohemiaFilmkunst unterstützt die Veranstaltung, indem sie ihren Online-Shop für den Vertrieb der Informationsbroschüre zu Verfügung stellt. Die Broschüre kann ab sofort online bestellt werden.

In unserem Online-Shop finden sie ab sofort auch weitere Bücher zum Thema "Filmverbot und Zensur".

grafix/blau.png

Neu im WWW:

Infos aus und für die Berliner No Budget-Szene

Berlin ist groß und dementsprechend ist info.film-produktionsleitung.de auch nicht die erste und einzige Seite für die Berliner Szene. Sie ist dennoch einen Besuch wert - auch für Nicht-Berliner - weil Marc Ludwig dort u.a. einige nützliche Dokumente für die Filmproduktion (z.B. eine kleine Produktionscheckliste, Formualre für den Tagesbericht etc.) als Download bereit stellt. Außerdem gibt es natürlich viele Links zum Thema No Budget.

grafix/blau.png

Independent Days on Tour

Nächste Station: Nürnberg

Vom 10.02. bis 14.02.2005 ist das Tourneeprogramm (Verleih: Wfilm) zu Gast im großartigen Kommkino in Nürnberg.

grafix/blau.png

Online:

Neues von "C. Brunner"

Stefan Lampadius, Mitschöpfer und Darsteller des "C. Brunner", studiert inzwischen bekanntlich an der KHM in Köln. Dort entstand Dreytalk: Drei Gäste, kein Getränk. Ein Demo-Zusammenschnitt der Folge Gewalt: nötig, aber lustig? ist nun online.

grafix/blau.png

Online-Shop:

DVD-Pakete

In unserem Onlineshop bieten wir beide Independent Days-DVDs zusammen zum Sonderpreis von nur 35,00 Euro an. Außerdem sind weitere preisgünstige DVD-Pakete erhältlich: das Japan Horror Basispaket, das Russ Meyer Gedächnispaket, das Die Filme zur Vorschau-Paket und das Schlingensief Klassikpaket.

grafix/blau.png

Archiv:

Weitere Nachrichten

Sieben Kurze, bitte! (Cover)
Sieben Kurze, bitte!
Das Leben des C. Brunner (Szenenphoto)
Das Leben des C. Brunner
Alles Banane (Szenenphoto)
Alles Banane
Lotto Normal (Szenenphoto)
Lotto Normal
Skipper und Rusty (Szenenphoto)
Skippper und Rusty
Familie Krassnick (Szenenphoto)
Familie Krassnick
V - der rote Raser
V - der rote Raser
Blackford Stories (Szenenphoto)
Blackford Stories
grafix/blau.png
Urheberrecht / Impressum / Kontakt