grafix/logo_m.png
 
grafix/blau.png

Sieben Kurze, bitte!

Wo die Liebe hinfällt

Regie, Buch und Musik: Cyprian Hercka, Produktion und Schnitt: Georg Weber, Kamera: Peter Berghaus, Ton: Nino Kann. Mit: Philip Grüneberg, Jasmin Jacob, Achim Schmitz u.a.

Wo die Liebe hinfaellt

Über den Film

Peter ist verliebt in die Kassiererin des Supermarktes an der Ecke. Peter ist schüchtern. So schüchtern, dass er Tag für Tag seine Liebe nur aus der Distanz beobachtet. Aber da Peter nun einmal verliebt ist, wagt er sich Tag für Tag näher an sie heran. So nahe, dass er schließlich an der Kasse steht - in der Hand eine Nachricht. Doch wie erwähnt: Peter ist schüchtern, sehr schüchtern...

Die einfache aber sehr ansprechend umgesetzte Geschichte war auf den 6. Independent Days sowie auf folgenden Festivals zu sehen: Kurze Dinger (München & Wien 2003 - Publikumspreis), WAM Filmnacht (Dortmund 2003 - Kleiner Filmpreis in Silber), 3. Shortmoves Kurzfilmfestival (Halle 2003), KUFIFE 2003 ( Stuttgart 2003) und 5.Landshuter Kurzfilmfestival (Landshut 2003).

Presse

"Der Herzwärmer auf der DVD, ein richtiges Feel-Good-Movie. Eine einfache Story, die optisch top umgesetzt wurde. Sicher auch ein Verdienst von Peter-Darsteller Philip Grüneberg, der so richtig verloren in die Gegend blicken kann." (Homemoviecorner)

Sieben Kurze, bitte! (Cover)

Jetzt online bestellen!

grafix/blau.png
Urheberrecht / Impressum / Kontakt