grafix/logo_m.png
 
grafix/blau.png

Länge ist nicht alles!

Sonne über Deutschland

Deutschland 2006. Regie: Ronny Krapp. Buch: Uli Kaiser, Ronny Krapp. Produktion: Ronny Krapp, Paul Zischler. Kamera: Philipp Pfeiffer. Schnitt: Rudi Germann. Mit: Stefan Dietrich, Rose Vischer, Bettina Scheuritzel, Matthias Büdinger, Steffen Jürgens, Stefan Lampadius, Sven Daum. Laufzeit: 5:34 Min. FSK: ab 12.

Sonne über Deutschland

Über den Film

Deutschland. Das Jammern wurde abgeschafft. Nur Viktor Gösel hat es noch nicht begriffen: Am Wursttresen beschwert er sich über Fettaugen in der Mortadella und jammert an der Supermarktkasse wegen einer Schlange. Deswegen stattet ihm die Staatsmacht zu Hause einen Besuch ab. Die Beweise scheinen eindeutig, doch Gösels Frau greift zu extremen Mitteln, um ihren Mann zu retten. Lass schein, lass schein, die Sonne über Deutschland.

Ronny Krapp wurde 1968 in Hamburg geboren und ist kanadischer Staatsbürger. Dem Studium der Geschichte und der Journalistik in Hamburg und Toronto folgte ein Studium im Fach "Regie Werbefilm" an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Seit 2001 arbeitet er als Autor und Regisseur u. a. für Werbe- und Imagefilme. Derzeit lebt er in Berlin.

Der Film ist im Rahmen des "Berlin 36" Festivals entstanden. Die Idee des Festivals: Innerhalb von 36 Stunden einen Kurzfilm zu einem vorher nicht bekannten Thema zu drehen. Das Thema für 2005 lautete: "So war es nicht gemeint".

Mit von der Partie: Der Ärgermacher Steffen Jürgens sowie Stefan Lampadius, der "C. Brunner" aus dem Leben des C. Brunner (erhältlich auf unserer DVD Wir können alles. Außer Hollywood).

Jetzt bestellen!

grafix/blau.png
Urheberrecht / Impressum / Kontakt